1000 Biobetriebe
als Kunden in ganz Europa

Entdecken Sie unser Sortiment an Bio-Saatgut (Ackerfutter, Zwischenfrüchte...), Bio-Dünger (organische Düngemittel, Blattdünger, Biostimulanzien...), sowie Bio-Futtermittel für die Viehzucht. Alle unsere Produkte sind zertifiziert und für den ökologischen Landbau geeignet.
 
Das sagen unsere Kunden

Umfangreiches Angebot für Biobetriebe zu guten Preisen, einfach online bestellt! Von der Bestellung bis zur Lieferung lief alles glatt. Fritz M.
(Landwirt, vor 1 Jahr auf Ökolandbau umgestellt)

Ich bestelle jedes Jahr meinen organischen Dünger bei agriqo. Bin mit der Qualität sehr zufrieden. Schnelle Lieferung, super Beratung und Service. Herbert P.
(Vor 4 Jahren auf Ökolandbau umgestellt)

Umfangreiches Angebot an BIO-Saatgut, alles zertifiziert! Durch die Mengenrabatte das ganze Jahr über, ersparen wir uns einiges. Die Bezahlung nach der Lieferung ist ein echter Vorteil! Anton M.
(Vor 4 Jahren auf Ökolandbau umgestellt)

Unser gesamtes
Bio-Sortiment entdecken

Das BIO Angebot von Agriconomie

Der ökologische Landbau: Tipps für Bio-Betriebe
Der ökologische Landbau ist eine nachhaltige und umweltfreundliche Methode der Landwirtschaft. In der Landwirtschaft werden Anbau- und/oder Zuchtmethoden angewandt, die naturschonend sind. Im Ökolandbau wird auf den Einsatz von chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmitteln, GVO verzichtet und Betriebsmittel nur beschränkt angewandt. In Biobetrieben wird umweltbewusst gehandelt, die biologische Artenvielfalt geschützt sowie die Qualität von Wasser, Böden und Luft bewahrt.
Im Ökolandbau, auch als biologische Landwirtschaft bezeichnet, wird neben naturschonender Produktionsmethoden, der Einfluss menschlichen Handelns auf die Umwelt reduziert. Das erhöht und erhält nicht nur die Bodenfruchtbarkeit ohne den Einsatz von Chemikalien sondern schützt auch die Böden vor Erosion, Verschmutzung und Versauerung. Agriconomie bietet Ihnen ein umfangreiches Bio-Sortiment an Düngemittel, Saatgut und Futtermittel sowie Pflege-& Hygieneprodukte für Bio-Viehzuchtbetriebe an.

Spezielle Regelungen und regelmäßige Kontrollen
Der ökologische Landbau unterliegt strengen europäischen Vorschriften, die für alle Mitgliedsstaaten festgelegt wurden und gelten. Hinzu kommt, dass in Deutschland die Bioproduktion nach speziellen nationalen Gesetzen geregelt ist. Die gesamte biologische Produktionskette wird regelmäßig überprüft und kann jederzeit und in allen Phasen der Produktion bis zum Vertrieb kontrolliert werden. Die Kontrollen erfolgen von staatlich zugelassenen Zertifizierungsstellen. Im ökologischen Landbau müssen alle Betriebsmittel umweltfreundlich sein und im gesamten Produktionsprozess zertifizierte ökologische Produkte verwendet werden bzw. Produkte, die mit dem Zusatz "für Biobetriebe geeignet", vermerkt sind.

Düngemittel: Geeignet für Biobetriebe
In der Landwirtschaft allgemein, sei es im Ackerbau, in der Mischkultur, im Gemüsebau, im Obstbau, im Weinbau etc., ist der Einsatz von Düngemittel unerlässlich. Düngemittel stellen wichtige Nährstoffe für das Pflanzenwachstum bereit. In der Ökologischen Landwirtschaft ist die Auswahl des passenden Düngers entscheidend. Chemisch-synthetische Stickstoffdünger (Ammonium, Nitrat) sowie Salpeter und Harnstoff sind in der Ökologischen Landwirtschaft verboten. In konventionellen Betrieben werden häufig mineralische und chemische Düngemittel verwendet, da sie kostengünstig und sehr wirksam sind. In der biologischen Landwirtschaft sind nur jene organische Düngemittel erlaubt, die die Bezeichnung "Geeignet für Biobetriebe" tragen d.h. Düngemittel, auf tierischer oder pflanzlicher Basis. Entdecken Sie unser Angebot an Düngemittel für die ökologische Landwirtschaft: basische Düngemittel, Biostimulanzien, Blattdünger, Magnesiumdünger, mineralische Düngemittel, organische Düngemittel, Phosphatdünger, Kaliumdünger, Schwefeldünger, Starterdünger sowie Jauchen.

Bio-Saatgut
Saatgut, umgangssprachlich auch "Samen" genannt, bildet die Grundlage der landwirtschaftlichen Produktion. In der biologischen Landwirtschaft ist die Verwendung von ungebeiztem, zertifiziertem biologischem Saatgut verpflichtend. Das in Bio-Betrieben verwendete Saatgut wird in der biologischen Landwirtschaft ohne Einsatz von Chemikalien selbst produziert und vermehrt. Daher werden von Anfang an guten Sorten ausgewählt, die nach folgenden Kriterien ausgewählt werden: Ertrag, Robustheit und beste Qualität. Die Wahl des Saatguts hängt auch davon ab, ob es für den menschlichen Konsum oder als Futtermittel für die Viehzucht dient. Da keine chemichalischen Substanzen verwendet werden, ist es wichtig, im ökologischen Landbau widerstandsfähige und langlebige Sorten auszuwählen. Bei Agriconomie finden Sie genau das passende Ökosaatgut, das Sie für Ihren Biobetrieb benötigen: Bio-Futterpflanzen, Bio-Zwischenfrüchte, Bio-Getreide, Bio-Proteinpflanzen, Bio-Sojabohnen und Bio-Mischungen.

Bio-Futtermittel und Bio-Viehzucht
Viele Bio-Landwirte sind Viehzüchter oder betreiben Mischbetriebe. Biobetriebe mit Viehzucht müssen ebenfalls zu 100 % im Sinne der ökologischen Landwirtschaft arbeiten, d. h. die Tiere müssen mit Biofutter ernährt und Biofuttermitteln gepflegt werden. Bei Agriconomie.de finden Sie eine umfangreiche Auswahl an Bio-Futtermittel bzw. Futtermittel, die für Biobetriebe geeignet sind, wie z.B. Rohstoffe, Mineralfutter, Nahrungsergänzungsmittel und Hygieneprodukte.
Agriconomie
Ausgehandelte Preise für Ihre Stadt anzeigen Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl an

Durch Klick auf "Preise anzeigen" akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzrichtlinie.

Die Pflichtinformationen sind notwendig für die Errechnung der Düngerpreise und für den Handelsverkehr. Alle Felder müssen ausgefüllt werden. Wir verwenden Ihre E-Mailadresse , um Sie gschäftlich zu kontaktieren und für die Zusendung unserer Newsletter (technische Details, Marktinformationen, Angebote, etc.). Sie haben Anspruch auf Auskunft, Berichtigung und Löschung sowie ein Widerspruchsrecht auf die Verarbeitung Ihrer Daten und können Richtlinien für den Verwendungszweck Ihrer Daten nach Ihrem Ableben festlegen. Sie können diese im Rahmen der Datenschutzrichtlinie festgeschriebenen Rechte ausüben, indem Sie uns eine E-Mail an [email protected] schicken.
Da die Produkte in dieser Kategorie rein für die geschäftliche Nutzung bestimmt sind, bestätigen Sie hiermit, dass die von Ihnen angegebene E-Mailadresse Ihre geschäftliche E-Mailadresse ist.